Schwangerschafts-Yoga

Während der Schwangerschaft ist der Körper der Frau einer hohen Belastungsprobe ausgesetzt und die Psyche besonders sensibel. Jede Frau möchte die Veränderungen und Belastungen (Stress) so gut wie möglich meistern. Dabei geht sie aber oft über ihre Grenzen. Verspannungen, Schlaflosigkeit, Rückenprobleme, innere Unruhe und Angstzustände können die Folgen sein.

Ganz bei dir ankommen, dir etwas Gutes tun, deinen Körper spüren und deiner Seele und der deines Babys lauschen

Inhalte der Kurslektionen:

  • Atemwahrnehmungsübungen, Atem- und Energielenkung, und das Tönen zur Begleitung der Wehen
  • Wir üben ein bewusstes Ein- und Ausatmen, was entspannt und das Schmerzempfinden in den Wehenpausen verringert.
  • Einfache Yogaübungen führen wir vorrangig dynamisch aus – auch hier in Verbindung mit der Ein- und Ausatmung.
  • Der Wechsel von Ruhe und Bewegung im Unterricht wirkt harmonisierend. Er fördert das Wohlbefinden undvertieft die Wahrnehmung auch für den Alltag.

Ziele des Kurses sind der Abbau von Geburtsangst und der Aufbau von Kraftreserven für die Geburt. Ins Zentrum des Unterrichts stelle ich persönliche Bedürfnisse und Anliegen der Schwangeren und das Wahrnehmen:“tut es mir gut“?!

Unterstützend für die Anregung der Durchblutung und lindernd bei (Kreuz-)Schmerzen wirken die warmen Kompressen

Gerne stelle ich Gipsabdrücke gegen Ende der Schwangerschaft her oder assistiere dem Partner, wie die Bilder zeigen! Beispiel: Sonntagmorgen gemeinsam brunchen, dann in gemütlicher Atmosphäre während ca. 11/2 Std. „arbeiten“!